Vorteile der Anstellung einer Nanny

Eine Nanny ist ein Profi. Sie hat nach zwei Jahren Studium einen Abschluss im Bereich der Kinderpflege erlangt, davon gewöhnlich 2.200 Stunden Praktikum und theoretischer Unterricht. Eine Nanny hat Kurse der Kleinkindpflege besucht, wie beispielsweise bezüglich Säuglingspflege, Entwicklung von Kindern im Alter von 0-7 Jahren, Ernährung, Sicherheit oder Spielaktivitäten.

Alle Nannys sind ausgebildet in Erster Hilfe sowie Wiederbelebungsmaßnahmen. Erste Hilfe ist die Fähigkeit, Basisbehandlungen bei medizinischen Notfällen wie schweren Blutungen, Nacken- und Kopfverletzungen, Knochenbrüchen, Schnittwunden, Verbrennungen, Herzrasen, Krämpfen, allergischen Reaktionen, Asthma oder Schockzuständen, zu bieten. Wiederbelebungsmaßnahmen sind Techniken, die angewandt werden, wenn ein (Klein-)Kind nicht mehr atmet oder sich nicht mehr bewegt. Falls irgendein Notfall eintreffen sollte, können Eltern somit sicher sein, dass die Nanny genau weiß, was zu tun ist.

Vor dem Hintergrund, dass die Arbeitsplätze immer globalisierter und internationalisierter werden, ist es für Kinder und deren Zukunft und Erfolg heutzutage fundamental, die englische Sprache zu beherrschen. Schulen mit exzellenten Lehrkräften bieten eine großartige Basis für das Erlernen der englischen Grammatik. Dennoch ist dies nicht zu vergleichen mit der Leichtigkeit im englischen Sprachgebrauch, welche durch die tägliche Kommunikation zu Hause mit einer Nanny, deren Muttersprache Englisch ist, unbefangen und auf natürliche Weise erlangt wird.

 

application-family

Nannytata workbook

All images and text strictly copyright Nanny, Tata & Co. Ltd © 2008 all rights reserved.